Für den typischen Jokerscourt-Sound mischt man europäischen Powermetal mit Hardrock Elementen zusammen. Anschließend rührt man eine Portion Doublebass und wummernde Bassgitarre dazu und lässt dies kurz auf mittlerem Tempo köcheln. Bevor es zu bunt wird nimmt man das Ganze herunter und unterhebt es mit den bereits perfekt ausgearbeiteten melodiösen Gitarren. Um das Vorhaben zu vervollständigen kommt zum Schluss eine gehörige Menge an außergewöhnlichem Gesang oben drauf. Dazu mundet eine Prise Blödsinn oder eine gute Geschichte in den Texten, welche in der Regel als natürlicher Geschmacksverstärker hineingemischt wird.

(Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Spaß, Blues und Nüssen enthalten.)

 

Chris - Lead Guitar | Kossi - Bass | Flo - Vocals-Guitar | Tobi - Drums